FBL-GER-BUNDESLIGA-HERTHA BERLIN-FRANKFURT

Martin Hinteregger (unten) blickte am Freitag wieder mal tief ins eigene Tor. 

© APA/AFP/ODD ANDERSEN / ODD ANDERSEN

Sport Fußball
09/28/2020

ÖFB-Teamspieler Hinteregger "jagt" den Eigentor-Rekord

Nur zwei Spieler haben in der Geschichte der deutschen Bundesliga öfter ins eigene Netz getroffen als der Frankfurt-Profi.

Martin Hinteregger ist knapp dran, einen Negativrekord in der deutschen Bundesliga einzustellen. Dem österreichischen Teamverteidiger unterlief am Freitagabend beim 3:1-Erfolg seines Teams Eintracht Frankfurt bei Hertha BSC Berlin ein Eigentor zum Endstand (78.). Es war bereits sein fünftes Eigentor in der deutschen Bundesliga.

Laut Fachmagazin kicker haben nur Manfred Kaltz (HSV, 1971-1991) und Nikolce Noveski (Mainz, 2004-2015) mit jeweils sechs Eigentoren öfter ins falsche Tor getroffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.