© APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER

Sport Fußball
12/15/2018

LASK überwintert als erster Salzburg-Verfolger

Der starke Linzer Stürmer Joao Victor besiegt mit zwei Treffern die Mattersburger fast im Alleingang.

Was für ein feiner Trick. Der LASK hatte offensichtlich ausgespäht, dass die Mattersburger Aufteilung der ballnahen Spielern bei der Ecke nicht optimal ist. Oder war es Intuition? Auf jeden Fall spielte Michorl einen Eckball zwischen den Mattersburgern Ertlthaler und Kerschbaumer durchund flach auf Joao Victor, der im Strafraum abzog – der Ball fand zwischen zwei Mattersburger Verteidigern und an Tormann Kuster vorbei den Weg ins Netz (20.). Mattersburg hatte sich sehr leicht ausspielen lassen.

Neun Spiele, keines verloren – der LASK ist in dieser Saison in Pasching noch ungeschlagen. Und die letzte Niederlage überhaupt liegt schon acht Spiele zurück, sie passierte mit dem 0:1 in Innsbruck am 7. Oktober.

Elfer geschenkt

Die Serie der Mattersburger ist kürzer und schon wieder aus. Nach drei Spielen ohne Niederlage waren die Burgenländer nach Pasching gekommen. Beim Sieg am Sonntag gegen die Austria hatte die Gelbsucht grasiert, mit Höller, Salomon und Malic waren gleich drei Mattersburger nach den jeweils fünften gelbe Karten gesperrt.

Der LASK setzte nach der Führung nach, Mattersburg konnte das 0:1 aber mit in die Pause nehmen. Und mit neuem Schwung heraus kommen. Kurz nach der Pause passte Rath nach einem Solo auf Kvasina, der den Ball über Schlager hob – 1:1 (47.). Mit Yusuf Otubanjo und Samuel Tetteh fehlten den Linzern gegen Mattersburg zwei starke Angreifer wegen Verletzungen. Aber sie hatten ja Joao Victor.

Der LASK wurde wieder stärker und Kerschbaumer, der spielte, weil Höller und Hart fehlten, machte den Linzern ein Geschenk mit einem dummen Tackling im Strafraum gegen Joao Victor. Der Gefoulte trat selbst an und brachte den LASK wieder in Führung (61.).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.