© EPA/ANDREW YATES

Sport Fußball
07/10/2022

Frauenfußball-EM: Frankreich schießt Italien vom Platz

Die Équipe Tricolore besiegte die Squadra Azzurra mit 5:1. Bereits zur Pause war es 5:0 gestanden.

Mitfavorit Frankreich hat in seinem ersten Spiel bei der Fußball-EM der Frauen einen Kantersieg gefeiert. Das Team von Trainerin Corinne Diacre deklassierte am Sonntagabend in Rotherham Italien mit 5:1 (5:0).

Akteurin des Spiels war Grace Geyoro, die ihr 50. Länderspieljubiläum mit einem Triple (9., 40., 45.) beging. Zudem trafen Marie-Antoinette Katoto (12.) und Delphine Cascarino (38.) für Frankreich. Martina Piemonte (76.) gelang nur der späte Ehrentreffer für Italien.

Bereits zuvor hatten sich Belgien und Island in Manchester mit einem 1:1 (0:0) getrennt. Island vergab im Duell zweier Außenseiter vor 3.859 Zuschauern gleich zu Beginn einen Handelfmeter durch Berglind Thorvaldsdottir (33.), die nach Wiederbeginn ihren Patzer aber mit dem 1:0 wiedergutmachte (50.). Rund eine Viertelstunde später kam Belgien per Foulelfer durch Justine Vanhaevermaet (67.) zum verdienten Ausgleich.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare