© APA/AFP/GLYN KIRK

Sport Fußball
10/07/2020

Englands Teamchef stellt drei Spieler aus der Mannschaft

Gareth Southgate griff durch, weil Sancho, Abraham und Chilwell auf einer Party waren. Die Corona-Gefahr sei zu groß.

Jadon Sancho, Tammy Abraham und Ben Chilwell wurden von Englands Teamchef Gareth Southgate für das Testspiel gegen Wales am Donnerstag ausgemustert. Das Trio darf nicht spielen, weil nach ihrer Teilnahme an der Überraschungs-Geburtstagsparty von Abraham am Samstag die Ergebnisse der Corona-Tests noch nicht vorliegen. Das Risiko bei Kontakten mit Mannschaftskollegen wäre unkalkulierbar.

„Sie verpassen das Spiel gegen Wales, und wenn sie nicht bis Freitagfrüh bei uns sind, werden sie das Spiel gegen Belgien verpassen“, sagte Southgate am Mittwoch. England tritt am Sonntag in der Nations League ebenfalls in London gegen Belgien an. „Ich denke, die Spieler haben längst eingesehen, dass sie sich falsch verhalten haben“, meinte der Trainer, „sie haben gegen die Lockdown-Richtlinien verstoßen.“

Der englische Verband hatte nach Bekanntwerden der Party-Bilder mitgeteilt, zunächst „weitere Informationen“ zur Risikoabschätzung sammeln zu wollen. Die britische Boulevardzeitung „The Sun“ hatte am Sonntagabend Bilder von Sancho, Abraham und Chilwell veröffentlicht, die auf einer Party zum 23. Geburtstag von Abraham am Samstag entstanden sein sollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.