© EPA/PHILIPP GUELLAND

Sport Fußball
12/21/2021

Deutsche Bundesliga: Leere Ränge zum Wiederbeginn im Jänner

Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz verkündete die neue Maßnahme für überregionale Großveranstaltungen.

Die deutsche Fußball-Bundesliga findet nach der kurzen Winterpause wegen der sich verschärfenden Corona-Lage durch die Omikron-Variante wieder überall vor leeren Rängen statt.

„Überregionale Großveranstaltungen dürfen nicht mehr mit Publikum stattfinden, das betrifft insbesondere Fußballspiele“, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Dienstag nach Beratungen mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder.

Beschluss

Unter Punkt 12 des Beschlusses des Bund-Länder-Gipfels hieß es: „Überregionale Großveranstaltungen finden spätestens ab dem 28. Dezember 2021 ohne Zuschauer statt.“

Damit müssen sich auch die Top-Ligen im Basketball oder Eishockey erneut bundesweit auf Geisterspiele einstellen. Zugleich wurde unter anderen das Programm Corona-Hilfe Profisport verlängert. Dieses wäre am 31. Dezember ausgelaufen.

Die Fußball-Bundesliga macht Pause bis zum 7. Jänner, die 2. Bundesliga und die 3. Liga bis zum 14. Jänner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.