FILE PHOTO: Premier League - Tottenham Hotspur v Brentford

© Action Images via Reuters / PAUL CHILDS

Sport Fußball
12/21/2021

"Unfair": Tottenham überlegt Einspruch nach dem Europacup-Aus

Tottenham wäre bei einem Sieg der nächste Rapid-Gegner in der Conference League geworden. Die UEFA entscheid anders.

Laut Trainer Antonio Conte spekuliert Tottenham mit einem Einspruch gegen das UEFA-Urteil, das Heimspiel der Londoner in der Conference League gegen Stade Rennes mit 0:3 zu werten. "Für mich, den Klub und die Fans ist das eine unglaubliche und unfaire Entscheidung. Wir haben es verdient, um den Aufstieg auf dem Platz zu spielen. Ich bin von der UEFA sehr enttäuscht", sagte der Italiener am Dienstag.

Die für 9. Dezember angesetzt gewesene Partie musste wegen zahlreicher Corona-Fälle bei den Londonern abgesagt werden. Weil die Verschiebung durch die Situation bei den "Spurs" entstand und kein Nachholtermin gefunden werden konnte, urteilte der europäische Dachverband nun zugunsten der Franzosen.

Tottenham wäre bei einem Sieg über Stade Rennes ins Sechzehntelfinale aufgestiegen und hätte dort am 17. Februar auswärts und am 24. Februar daheim gegen Rapid gespielt. Aufgrund des UEFA-Urteils ist nun Vitesse Arnheim der Gegner der Hütteldorfer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.