FUSSBALL: WM-QUALIFIKATION: TRAINING ÖSTERREICH: FODA / VAN DER BELLEN / WINDTNER

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Sport Fußball
03/22/2021

Bundespräsident Van der Bellen motivierte das Nationalteam

Österreichs Staatsoberhaupt wünschte dem ÖFB-Team für die WM-Qualifikation viel Glück. 19 Spieler waren beim ersten Training.

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat am Montag Besuch von Bundespräsident Alexander van der Bellen bekommen. Das Staatsoberhaupt wünschte unmittelbar vor dem Beginn des Trainings viel Glück für die bevorstehende WM-Qualifikation. Auch ÖFB-Präsident Leo Windtner richtete einige Worte an die Auswahl.

In der ersten Einheit in diesem Lehrgang auf einem Trainingsplatz beim Happel-Stadion waren 19 Spieler vom 29-Mann-Kader mit von der Partie. David Alaba, Marcel Sabitzer, Christoph Baumgartner, Florian Grillitsch, Stefan Lainer, Valentino Lazaro, Philipp Lienhart und Ercan Kara regenerierten im Hotel, Martin Hinteregger und Stefan Posch befinden sich noch nicht im ÖFB-Camp.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.