© APA/EXPA/ROLAND HACKL

Sport Fußball
10/13/2020

Ein Spieler von Ried wurde positiv auf Corona getestet

Nach der Trainingspause gab ein Spieler der Oberösterreicher einen positiven Test ab und ist mit leichten Symptomen in Quarantäne.

Nach den trainingsfreien Tagen wurde bei Bundesligist Ried der Alltag mit den üblichen Covid-19-Tests eingeläutet. Zur Überraschung aller Beteiligten gab es einen Spieler, der positiv getestet wurde. Der Profi hat mittlerweile leichte Symptome und befindet sich in Quarantäne. 

So wie es das Covid-19-Präventionskonzept der Bundesliga vorsieht, wurden die Bundesliga und die zuständige Behörde informiert. Da der Spieler seit 9. Oktober keinen Kontakt zum übrigen Team hatte, muss nicht die gesamte Mannschaft in Quarantäne gehen.

Am Mittwoch werden erneut Covid-19-Tests bei allen Spielern und Betreuern der Profi-Mannschaft durchgeführt.

Die Rieder gastieren in der zweiten Runde des ÖFB-Cups am Sonntag bei Bundesliga-Konkurrent WAC.

Seit Beginn der großflächigen und regelmäßigen Tests in der Bundesliga im April haben bei zumindest sechs der zwölf Erstligisten ein oder mehrere Spieler positive Tests auf Covid-19 abgegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.