© EPA/EMANUELE PENNACCHIO

Sport Fußball
08/28/2021

Am Donnerstag verpflichtet, am Freitag ein Doppelpack für Inter

Joaquin Correa traf nach seiner Einwechslung zwei Mal beim 3:1-Sieg des Titelverteidigers gegen Hellas Verona.

Titelverteidiger Inter Mailand hat auch sein zweites Saisonspiel in der italienischen Fußball-Meisterschaft gewonnen. Die Mailänder rangen Hellas Verona nach frühem Rückstand am Freitagabend auswärts noch mit 3:1 (0:1) nieder.

Zum Matchwinner avancierte Neuzugang Joaquin Correa. Der Argentinier, dessen leihweiser Wechsel vom Ligarivalen Lazio Rom erst am Donnerstagabend fixiert worden war, traf nach seiner Einwechslung im Finish im Doppelpack (83., 94.).

Zuvor hatte Lautaro Martinez (47.) Veronas Führungstor durch Ivan Ilic (15.) ausgeglichen. Der bei Inter auf dem Abstellgleis stehende Valentino Lazaro befand sich nicht im Aufgebot der Mailänder. Für den Steirer soll bis Transferschluss nächsten Dienstag noch ein Abnehmer gefunden werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.