© EPA/MATTEO BAZZI

Sport Fußball
10/09/2021

Aktion gegen Brustkrebs: Spanier trainierten in rosa Leiberl

Einen Tag vor dem Finale der Nations League zeigten die Kicker mit einer besonderen Aktion soziales Engagement.

Einen Tag vor dem Finale der Nations League haben Spaniens Fußballer mit einer besonderen Aktion soziales Engagement gezeigt. Als Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs absolvierten die Spieler von Trainer Luis Enrique ihr Abschlusstraining am Samstag im Camp nahe Mailand mit rosa Leibchen. Man wolle damit den Welttag gegen Brustkrebs am 19. Oktober unterstützen, teilte der spanische Fußball-Verband auf seiner Homepage mit.
 

Dazu veröffentlichte er ein Mannschaftsfoto, auf dem die Spieler und Trainer Enrique die rosa Leibchen tragen. Es sei nicht das erste Mal, dass die Nationalspieler dies getan hätten. Dem Verband zufolge haben sich auch die Futsal-Auswahl und die Frauen-Nationalmannschaft an der Aktion zum Welttag gegen Brustkrebs beteiligt.
 

Die Spanier, die sich in Trezzano sul Naviglio auf das Nations-League-Endspiel an diesem Sonntag (20.45 Uhr/ORF/ARD/DAZN) gegen Frankreich vorbereiten, hatten das Halbfinale gegen Europameister Italien mit 2:1 gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.