Sport | Fußball-WM
15.06.2018

WM-Eröffnung: Lieber Robbie, was sollte dieses Outfit?

Sein guter Modegeschmack ist dem Sänger scheinbar pünktlich zur Zeremonie abhanden gekommen.

Auch nach über 25 Jahren in der Musikbranche polarisiert Robbie Williams gerne. Bei einer guten gesanglichen Performance wollte es der Sänger bei der WM-Eröffnungszeremonie am Donnerstag nicht belassen und sorgte mit einem gestreckten Mittelfinger Richtung Kamera für Schlagzeilen (mehr dazu hier). Für zusätzlichen Gesprächsstoff sorgte sein Outfit. Der 44-Jährige performte Hits wie "Let Me Entertain You" und "Feel" in einem roten Samtanzug mit Leoparden-Muster. 

Auf Twitter konnte sich so mancher Fan einen gehässigen Kommentar nicht ersparen. "Sie hätten jeden haben können und haben Robbie Williams in einem roten Leoparden-Anzug gewählt", schrieb ein Mitglied. Ein anderer verglich das Outfit des Briten mit einem Ganzkörper-Kondom mit Erdbeer-Geschmack.

Doch auch Anhänger von Robbie Williams' eigenwilligem Modegeschmack fanden sich in den sozialen Medien.

Zumindest eines hat Robbie Williams mit der Kombination aus Mittelfinger und Leoparden-Overkill geschafft: Man redet wieder über ihn.