© APA/AFP/RUSLAN PRYANIKOV

Sport
11/13/2021

Die ÖFB-Futsal-Bundesliga startet in die neue Saison

Lange hatten die Verantwortlichen gezittert, ob die Saison überhaupt über die Bühne gehen kann.

Am Sonntag startet die neue Saison in der ÖFB-Futsal-Bundesliga. Den Anfang machen Stella Rossa und Vienna Walzer, die um 12.15 Uhr in der Hollgasse in Wien aufeinandertreffen. Die Begegnung Fortuna Wr. Neustadt gegen SFK Libero Graz um 13 Uhr in Wiener Neustadt wird vom ÖFB-TV-Livestream übertragen.

Lange hatten die Verantwortlichen gezittert, ob die Saison überhaupt über die Bühne gehen kann. Der Grund, wie so oft: Corona. Im Vorjahr musste der Spielmodus angepasst werden, einige Mannschaften fielen aus. Weil Futsal als Spitzensport deklariert ist, gilt in dieser Saison für die Spieler und Betreuer die 2,5-G-Regel. Zuschauer müssen geimpft oder genesen sein.

Alle Futsal-Interessierten, die am Sonntag in die Hollgasse kommen wollen, können das bei freiem Eintritt tun. Kinder können sogar ein Dress oder einen Ball mit nach Hause nehmen.

Beim ersten Duell treffen zwei Teams mit großen Ambitionen aufeinander. Vienna Walzer will nach der freiwilligen Spielpause in der vergangenen Saison wieder ganz vorne mitspielen. Und der letztjährige Vize- und Rekordmeister Stella Rossa will nach sechs Jahren wieder den Titel holen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.