© APA/HANS PUNZ

Darts
10/05/2019

Der große Wurf: Mensur Suljovic gelingt ein Nine-Darter

Der Wiener schafft in Dublin das Kunststück, 501 Punkte mit neun Dartpfeilen auszuchecken.

von Christoph Geiler

Das Nine-Dart-Finish ist der Ritterschlag für jeden Darts-Spieler. Vergleichbar mit einem Hole-in-one für einen Golfer oder dem Maximum Break für einen Snookerspieler.

Nur den wenigsten Spielern ist es vergönnt, einmal einen sogenannten Nine-Darter zu fabrizieren. Nämlich die 501 Punkte mit der geringsten Anzahl an Würfen auszuchecken - mit neun Pfeilen.

Mensur Suljovic gelang nun dieses Kunststück beim Players Championship 28 in Dublin. In seinem Zweitrunden-Match gegen den Engländer Adam Hunt gelang dem Wiener das perfekte Spiel.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.