Sport
27.12.2018

Das Sport-Jahr, Teil 1: Hirschers siebenter Streich

Siege, Skandale, Sensationen: Das Sport-Jahr begann schon spektakulär - unter anderem mit einer Überraschung auf der Streif.

Jänner

1./3./4. Michael Matt wird beim City Event in Oslo hinter dem Schweden Andre Myhrer Zweiter, Alpinskistar Marcel Hirscher landet auf Platz fünf. Bei den Frauen triumphiert die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, ebenso wie zwei Tage später im Weltcup-Slalom in Zagreb. Für die ÖSV-Herren gibt es durch Hirscher vor Matt einen Doppelerfolg.

5.-7. Die Tiroler Eisschnellläuferin Vanessa Herzog holt sich in Kolomna in Russland EM-Gold über 500 m. Über 1.000 m reicht es für die Silbermedaille, im Massenstart für Bronze.

6./7./9. Marcel Hirscher behält die Oberhoheit in den technischen Disziplinen. In Adelboden gewinnt er den Weltcup-Riesentorlauf vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und dem Franzosen Alexis Pinturault sowie den Slalom vor Landsmann Michael Matt und Kristoffersen. In Kranjska Gora gelingt Mikaela Shiffrin das Technik-Double, sie sichert sich auch den Flachau-Slalom vor der Salzburgerin Bernadette Schild.

6. Langläuferin Teresa Stadlober kommt als Dritte des Massenstart-Rennens in der klassischen Technik über 10 km in Val di Fiemme erstmals in ihrer Karriere auf das Weltcup-Podest.

Kamil Stoch

6. Kamil Stoch fixiert als zweiter Skispringer den Grand Slam bei der Vierschanzen-Tournee. Der Pole gewinnt nach Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck auch das Finale in Bischofshofen und schafft 16 Jahre nach dem Deutschen Sven Hannawald Siege bei allen vier Springen. Stefan Kraft wird nach einer für Österreich enttäuschend verlaufenen Tournee Tagesvierter, Michael Hayböck 14. der Gesamtwertung.

11. Für Riesentorlauf-Vizeweltmeister Roland Leitinger ist nach einem beim freien Skifahren auf der Reiteralm zugezogenen Kreuzbandriss im rechten Knie die Saison zu Ende.

12.-14. Zum Auftakt der Lauberhornrennen in Wengen setzt sich der Franzose Victor Muffat-Jeandet in der Kombination durch, die Kugel geht an den Südtiroler Peter Fill. Den Abfahrtsklassiker holt sich Beat Feuz vor dem Norweger Aksel Lund Svindal und dem Kärntner Matthias Mayer. Im Slalom demonstriert Marcel Hirscher seine Topform.

LAUBERHORN, SKI ALPIN, SLALOM, MAENNER, WELTCUP 2017/18,

13./14. Die von Wetter und schlechten Pistenverhältnissen beeinflussten alpinen Speed-Rennen der Damen in Bad Kleinkirchheim sind fest in italienischer Hand. Im Super-G gewinnt Federica Brignone vor der Schweizerin Lara Gut und der Steirerin Cornelia Hütter. In der Abfahrt setzt sich Sofia Goggia auf verkürzter Strecke vor Brignone und Nadia Fanchini durch, Anna Veith wird Achte.

12.-28. Österreichs Handball-Herren sind bei der EM in Porec von Beginn an auf der Verliererstraße. Das Auftaktspiel gegen Weißrussland geht 26:27 verloren, es folgt ein 26:33 gegen Weltmeister Frankreich und ein 28:39 gegen Vize-Weltmeister Norwegen, womit das Ausscheiden besiegelt ist. Spanien wird erstmals Europameister, im Finale in Zagreb wird Schweden 29:23 besiegt.

14. Österreichs Hockey-Nationalteam der Herren holt bei der Hallen-EM in Antwerpen Gold, im Finale gegen Gastgeber Belgien setzt sich die ÖHV-Auswahl mit 2:1 im Penaltyschießen durch.

19.-21. Die Hahnenkammrennen werden mit einem Sieg von Norwegens Ski-Star Aksel Lund Svindal eröffnet, er setzt sich im Super-G in Kitzbühel vor seinem Landsmann Kjetil Jansrud und Matthias Mayer durch. Überraschend gewinnt der Deutsche Thomas Dreßen die Abfahrt, auf den Plätzen landen der Schweizer Beat Feuz und der Salzburger Hannes Reichelt. Im Slalom beendet Henrik Kristoffersen die Siegesserie von Marcel Hirscher. Die Damenrennen in Cortina d'Ampezzo gehen an die Italienerin Sofia Goggia (Super-G), die US-Amerikanerin Lindsey Vonn (Abfahrt) sowie die Schweizerin Lara Gut (Super-G).

20./21. Vanessa Herzog feiert in Erfurt über 500 m und 1.000 m ihre ersten Weltcupsiege im Eisschnelllauf.

20. 20 Tage vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea verkündet IOC-Chef Thomas Bach nach einem Treffen mit Vertretern beider Länder in Lausanne die endgültige Teilnahme von Nordkorea mit 22 Athleten.

20. Der Salzburger Matthias Walkner gewinnt als erster Österreicher die Motorradwertung der Rallye Dakar.

20./21. Der Norweger Daniel Andre Tande kürt sich erstmals zum Skiflug-Einzelweltmeister. Stefan Kraft wird in Oberstdorf WM-Vierter.

23. Marcel Hirscher schlägt im Nachtslalom in Schladming zurück und siegt vor seinem Dauerrivalen Henrik Kristoffersen.

23. Graz/Schladming geben bekannt, sich um die Winterspiele 2026 bewerben zu wollen. Am 6. Juli zieht das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) das Kandidatur-Vorhaben wieder zurück. Als Grund führt das ÖOC die mangelnde Unterstützung durch die steirische Landesregierung an.

OLYMPIA: GRAZ/SCHLADMING WILL OLYMPISCHE WINTERSPIELE 2026

27./28. Beat Feuz gewinnt die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen vor Vincent Kriechmayr und Dominik Paris. Marcel Hirscher führt im Riesentorlauf einen ÖSV-Doppelsieg vor Manuel Feller an. Mit seinem 55. Weltcupsieg avanciert der 28-Jährige zum alleinigen Rekordhalter der ÖSV-Herren, er übertrifft die Siegmarke von Hermann Maier (54).

27./28. Oliver Marach gewinnt als dritter Österreicher nach Julian Knowle (US Open 2007) und Jürgen Melzer (Wimbledon 2010 und US Open 2011) einen Grand-Slam-Titel im Herren-Doppel. Gemeinsam mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic besiegt der Steirer bei den Australian Open das kolumbianische Duo Juan Sebastian Cabal/Robert Farah. Der Schweizer Roger Federer holt sich bei den Herren zum sechsten Mal die Trophäe, besiegt im Endspiel in Melbourne den Kroaten Marin Cilic. Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Tennys Sandgren (USA). Die Dänin Caroline Wozniacki holt sich mit einem Finalerfolg über die Rumänin Simona Halep ihren ersten Grand-Slam-Sieg.

28. Snowboarderin Julia Dujmovits gewinnt den Weltcup-Parallelriesentorlauf in Bansko.

28. Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz krönt ihr Comeback-Wochenende im Weltcup nach einer fast einjährigen Verletzungspause in Ljubno mit einem Sieg.

Februar

2./3. Lindsey Vonn gewinnt die Weltcup-Abfahrten in Garmisch-Partenkirchen. Cornelia Hütter schafft als Dritte einmal den Sprung auf das Podest.

2./3. Österreichs Davis-Cup-Team steht in der zweiten Runde der Europa/Afrika-Zone I. Dominic Thiem mit zwei Erfolgen, Gerald Melzer, Dennis Novak und das Doppel Oliver Marach/Philipp Oswald besiegen in Sankt Pölten Weißrussland mit 5:0.

3. Die Philadelphia Eagles gewinnen zum ersten Mal die Super Bowl. Der Außenseiter setzt sich in Minneapolis im spektakulären Finale der National Football League (NFL) überraschend mit 41:33 gegen Titelverteidiger New England Patriots durch.

11. Österreichs Hockey-Herren-Nationalteam holt bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Berlin erstmals Gold. Im Finale gegen den dreifachen Titelträger und Gastgeber Deutschland kommt man nach 1:3-Rückstand noch ins Penaltyschießen und gewinnt 3:2.

12. Fußball-Rekordmeister Rapid wird nach den Fan-Vorfällen im Wiener Derby gegen die Austria im Allianz Stadion hart bestraft. Der Senat 1 der Bundesliga verhängt über die Hütteldorfer eine Teilsektorsperre für eine Partie, zudem muss man eine Geldstrafe in der Höhe von 100.000 Euro berappen. Fans hatten im Derby Gegenstände aufs Feld geworfen und dabei auch Austria-Mittelfeldspieler Raphael Holzhauser getroffen.

17. Fußball-Bundesliga-Präsident Hans Rinner erliegt im Alter von 54 Jahren einer Krebserkrankung.

++ ARCHIVBILD ++ FUSSBALL BUNDESLIGA PRÄSIDENT HANS RINNER VERSTORBEN

18. Dominic Thiem feiert seinen neunten Turniersieg auf der Tennis-ATP-Tour. Als Weltranglistensechster setzt er sich im Finale von Buenos Aires gegen den Slowenen Aljaz Bedene mit 6:2,6:4 durch.

22. Red Bull Salzburg steht zum zweiten Mal im Achtelfinale der Fußball-Europa-League. Österreichs Serienmeister behält im Duell mit Real Sociedad nach einem 2:2 im Baskenland dank eines 2:1 im Heimspiel in Wals-Siezenheim die Oberhand.

23./26. Neue Arbeitgeber für die Österreicher in der National Hockey League (NHL): Der 30-jährige Kärntner Michael Grabner wechselt innerhalb der besten Eishockey-Liga der Welt von den New York Rangers zu den New Jersey Devils. Thomas Vanek wird von den Vancouver Canucks an die Columbus Blue Jackets abgegeben.

25./27. Fußball-Bundesligist FK Austria Wien trennt sich von Trainer Thorsten Fink und reagiert damit auf die jüngsten Misserfolge. Zwei Tage später wird Thomas Letsch als Nachfolger bestellt. Der Deutsche übernimmt den Posten interimistisch bis Saisonende und wird dann bis Sommer 2020 verlängert.

Fussball, Austria - Mattersburg

März

2. Leichtathletin Ivona Dadic gewinnt bei der Hallen-WM in Birmingham Silber im Fünfkampf.

3./4. Olympiasieger Marcel Hirscher holt sich in Kranjska Gora den Sieg in Riesentorlauf und Slalom und steht zum siebenten Mal als Gewinner des Gesamtweltcups fest. Dazu entscheidet er jeweils zum fünften Mal auch die beiden Disziplinwertungen für sich. Er hält bei insgesamt 17 Kristallkugeln.

3./4. Die Liechtensteinerin Tina Weirather gewinnt in Crans Montana den Weltcup-Super-G vor der Salzburgerin Anna Veith. Die erste Kugel-Entscheidung bei den Damen fällt zugunsten von Wendy Holdener, der Schweizerin reicht in Crans Montana ein vierter Platz in der Kombination. Der Tagessieg geht an Federica Brignone.

9./10. Mikaela Shiffrin gewinnt zum zweiten Mal in Folge den Alpinski-Gesamtweltcup. Die Rennläuferin aus den USA ist fünf Rennen vor Schluss nicht mehr einzuholen, da ihre Konkurrentin Wendy Holender aus der Schweiz im Riesentorlauf in Ofterschwang nicht genügend Punkte macht. Der Tagessieg geht an die norwegischen Premierensiegerin Ragnhild Mowinckel. Den Slalom sichert sich Shiffrin, damit gehört auch die kleine Kristallkugel ihr.

10./11. Der Deutsche Thomas Dreßen gewinnt die Weltcup-Abfahrt in Kvitfjell. Kjetil Jansrud holt sich vor Heimpublikum mit dem Super-G-Sieg auch die Disziplintrophäe.

 

SKI-SLO-FIS-SLALOM-MEN
BIATHLON-WORLD-MEN

11. Der Österreicher Julian Eberhard entscheidet den Massenstart-Weltcup der Biathleten in Kontiolahti für sich.

11. Österreichs Skispringer Stefan Kraft und Michael Hayböck sorgen im Weltcup-Springen in Oslo mit den Plätzen zwei und drei für das beste Saisonergebnis des ÖSV-Teams.

14.-18. Beim Weltcupfinale in Aare trumpfen Österreichs Speed-Fahrer groß auf, Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr gewinnen zeitgleich die Abfahrt, die Disziplinwertung geht an den Schweizer Beat Feuz. Kriechmayr ist auch im Super-G nicht zu schlagen. Marcel Hirscher holt mit dem Riesentorlauf-Erfolg den 13. Weltcupsieg der Saison. Der Salzburger egalisiert die von Hermann Maier und Ingemar Stenmark gemeinsam gehaltene Bestmarke. Der Slalom wird wetterbedingt abgesagt. Die Weltcup-Kugel in der Abfahrt geht an die Italienerin Sofia Goggia, Lindsey Vonn feiert ihren 82. Weltcupsieg, womit ihr nur noch vier auf den Rekord von Stenmark fehlen. Goggia holt sich den Super-G, die Liechtensteinerin Tina Weirather die Kugel. Mikaela Shiffrin packt sich einen weiteren Slalomsieg aufs Konto. Der Riesentorlauf wird abgesagt, die Disziplinwertung geht an die Deutsche Viktoria Rebensburg.

SKI-ALPINE-WORLD-CUP-WOMEN-MEN-OVERALL

15. Dank eines 0:0 im Rückspiel vor eigenem Publikum gegen Borussia Dortmund schafft Red Bull Salzburg nach einem 2:1-Auswärtssieg den erstmaligen Einzug in das Viertelfinale der Fußball-Europa-League.

17. Heimo Pfeifenberger wird als Trainer des Fußball-Bundesligisten WAC entlassen. Als Interimscoach fungiert Robert Ibertsberger, am 6. Mai wird Christian Ilzer als neuer Trainer für die kommende Saison bekanntgegeben.

18. Vanessa Herzog schließt in Minsk ihre bisher erfolgreichste Eisschnelllauf-Saison mit dem Gewinn der Weltcup-Gesamtwertung auf der 500-m-Distanz ab.

18. In Vikersund krönt sich Skispringer Kamil Stoch zum zweiten Mal zum Gesamtweltcupsieger. In Klingenthal holt sich der Japaner Akito Watabe die große Trophäe in der Nordischen Kombination.

22. Der siebente Gesamtweltcupsieg des Franzosen Martin Fourcade im Biathlon wird in Tjumen perfekt.

23. Snowboarderin Anna Gasser sichert sich erneut den Gesamtsieg im Big-Air-Weltcup.

23./27. Österreichs Fußball-Nationalteam besiegt im Klagenfurter Wörthersee-Stadion Slowenien mit 3:0. David Alaba mit einem Freistoß ins Kreuzeck (15.) und Marko Arnautovic mit einem Doppelpack (36., 51.) erzielen die Tore. Das Testspiel auswärts gegen Luxemburg wird mit 4:0 gewonnen. Für die ÖFB-Auswahl treffen Arnautovic (4.), Florian Grillitsch (39.), Michael Gregoritsch (59.) und Louis Schaub (84.).

 

25. Ferrari-Star Sebastian Vettel gewinnt den ersten Formel-1-Grand-Prix des Jahres. Der Deutsche siegt in Melbourne vor Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes sowie seinem finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen.

31. Gewichtheberin Sarah Fischer holt bei ihrem ersten EM-Antreten in der Erwachsenenklasse drei Medaillen. Die 17-jährige Niederösterreicherin sichert sich in Bukarest in der Klasse bis 90 Kilogramm Silber im Zweikampf sowie jeweils Bronze im Reißen und Stoßen.