© Michael Neumann

Billard
07/14/2013

Jasmin Ouschan gewinnt die Swedish Open

Für die Kärntnerin ist es bereits der zweite Sieg auf der Eurotour.

Jasmin Ouschan hat am Sonntag die 10-Ball-Konkurrenz bei den Swedish Open im Billard gewonnen. Die Kärntnerin besiegte in Stockholm im Finale die polnische Juniorenweltmeisterin Oliwia Czuprynska.

Für Ouschan war es im dritten Turnier der Eurotour bereits der zweite Sieg nach Portugal zum Auftakt.

Souverän

Trotz einer Schwächung durch eine Magengrippe gab die Klagenfurterin in den Vorrunden lediglich ein Game ab. Im Achtelfinale fertigte sie die Nummer vier des Eurorankings Martine Christiansen (NOR) mit 8:1 ab, im Viertelfinale die Polin Katarzyna Wesołowska 8:3. Im Halbfinale kam es dann zum Revanchematch des Finalmatches der Eurotour Austria gegen die Russin Anna Mazhirina. Diesmal holte sich Ouschan das Finalticket mit einem klaren 8:3-Sieg.

Im Finale kam es zum ersten Aufeinandertreffen mit dem 18-jährigen Shootingstar und amtierender Juniorenweltmeisterin Oliwia Czuprynska. Ouschan ließ im "Generationenduell" die Polin jedoch nie näher als zwei Games heran und holte sich in souveräner Manier den Titel.

"Dies war, trotz der Schwächung durch den Mageninfekt, ein wirklich gutes Turnier von mir und ich habe konstant auf hohem Level agieren können. Weiters war es die perfekte Vorbereitung auf einen meiner Saisonhöhepunkte die in 10 Tagen beginnenden IOC World Games in Kolumbien. Nun kann ich befreit nach Cali fahren und freue mich schon auf das Turnier der 16 besten Damen weltweit", sagte die 27-Jährige zu ihrem Erfolg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.