Reise
11.06.2018

Welche Traumziele Meghan und Harry im Herbst bereisen

Das frisch verheiratete Paar hat für die erste offizielle Auslandsreise besonders schöne Ziele gewählt.

Wohin es für Meghan und Harry, Herzogin und Herzog von Sussex, auf Hochzeitsreise geht, ist immer noch streng geheim, allerdings hat der Kensington-Palast jetzt verlautbart, wohin es das frisch vermählte Liebespaar zur ersten offiziellen Auslandsreise treibt. 

Der Prinz und seine Ehefrau werden im Herbst nach Australien, Fidschi, Tonga und Neuseeland reisen und haben sich damit besonders schöne Traumziele ausgesucht.

Australien

Vor allem die Ostküste von Australien ist bei Touristen sehr beliebt und bietet allerhand Highlights, wie die facettenreiche Großstadt Sydney, das aufstrebende Brisbane oder das immer tropische Cairns. Nicht zu vergessen die sagenhafte Natur von Tasmanien, der Blue Mountains, das Great Barrier Reef und Fraser Island. Im Norden lockt zudem Darwin, im Westen zahlreiche Strände um Perth, die europäisch anmutende Metropole Melbourne und im Outback thront der magisch anmutende Uluru (Ayers Rock).

Fidschi

"Relax, it’s Fiji Time", ist das Motto des Inselstaates, auf dem die glücklichsten Menschen der Welt leben sollen. Gemütlichkeit, Südseeklänge, Traumstrände und kristallklares Wasser tun ihres dazu bei.  Von den 332 Inseln sind nur 100 bewohnt, der Rest ein Traum aus Palmen. Selbst im kältesten Monat misst das Thermometer über 20 Grad, perfekte Voraussetzungen für Orchideen. Taucher finden eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt vor, besonders schöne Sandstrände gibt's auf der Inselgruppe Yasawa.  

Tonga

Das Königreich Tonga mit seinen Inselgruppen ist wenig touristisch ausgebaut. Viele der 172  "Freundschaftsinseln" im Südpazifik sind unbewohnt, haben weiße Strände, Korallenriffe und sind mit tropischem Regenwald bedeckt. Die größte Stadt, Nuku'alofa, ist Zentrum des kulturellen Lebens. Touristisch ist Neiafu interessant. Der Hauptort der Inselgruppe Vavaʻu ist vor allem beliebt bei Segel- und Kreuzfahrttouristen.

Neuseeland

Sicherheit, angenehmes Klima und atemberaubende, vielfältige Landschaft machen Neuseeland zu einem Top-Ziel für Reisende. Aotearoa - "das Land der großen weißen Wolke", wie es von den Maori genannt wird, besteht aus der Nord- und Südinsel. Da das Land vor etwa 90 Millionen Jahren von allen anderen Landmassen isoliert wurde, konnte in der Abgeschiedenheit eine Flora und Fauna gedeihen, die ihresgleichen sucht. Goldfarbene Strände, türkisfarbene Lagunen, schroffe Felswände, eindrucksvolle Fjordlandschaften, sanftes grünes Hügelland und schneebedeckte Vulkane bilden Kontraste, die die lange Anreise lohnend machen. 

All das zu erleben braucht sehr viel Zeit. Zeit, die das royale Paar vermutlich nicht haben wird. Aber vielleicht holen sie sich ja Inspirationen für ihre Hochzeitsreise - wann immer die auch stattfinden wird.