Reise
03.07.2018

Chaos um 1-Cent-Tickets: Guter Werbeschmäh, aber mühsam

Wer ein fast geschenktes Ticket zum Airline-Start von Level ergattern wollte, brauchte gute Nerven.

50.000 Tickets um nur 1 Cent für Flüge (inklusive Steuern und Gebühren) zwischen 17. Juli und 30. September 2018 verspracht die neue Billig-Airline Level zur Markteinführung, der KURIER berichtete. Der Buchungszeitraum war heute von 00:01 bis 23:59. Zumindest theoretisch, denn das Kontingent ist längst aufgebraucht, wie man auch Seitens Level bestätigt: "Ja, alle 50.000 Tickets wurden bereits verkauft, sie waren innerhalb der ersten Stunden weg".

Technische Probleme und Schwierigkeiten bei der Bezahlung

Aber: Wer sich um Mitternacht auf Schnäppchenjagd begab, brauchte gute Nerven. User berichten von Serverzusammenbrüchen und Problemen bei der Bezahlung. Auf der Facebook-Seite von Level beklagen viele, dass sie zwar eine Buchungsnummer hätten, aber der Bezahlvorgang nicht abgeschlossen werden konnte. Ein Kunde berichtete dem KURIER davon, sich alle paar Stunden mit dem Buchungscode auf der Seite eingeloggt zu haben und so lange versucht hat zu bezahlen, bis es schließlich auch geklappt hat.

Dass es zwischendurch zu technischen Problemen kam, sei zwar bedauerlich, war aber bei so einer Aktion zu erwarten, meint der Sprecher der Airline. Auch tagsüber ist die Seite nun immer wieder down.

Buchung bei Vueling

Kommt man aber doch durch, sind manche User irritiert, dass man auf die Seite der Vueling weiter geleitet wird. Davon sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen, die spanische Billigairline ist gemeinsam mit Level Teil der International Airlines Group (IAG) und dient als Buchungsstelle, bis die Homepage eine eigene Seite für Österreich hat. 

Mühsam war auch, dass es es die "geschenkten" Tickets oft nur für eine Richtung gab, die andere Strecke wäre so teuer gewesen, dass man gleich gar nicht bei einem Billiganbieter buchen muss. Die Flüge waren wie erwartet nur mit Handgepäck. Wie viel man für aufgegebenes Gepäck zahlen muss, hängt vom Ziel und dem Buchungszeitpunkt ab, durchschnittlich wären es aber 24 € pro Strecke, erklärt Level.