Alle Passagiere dieser Flüge erhalten ein C-3PO Boarding Certificate.

© Ana

Reise
10/29/2019

All Nippon Airways: Neues Flugzeug in Star-Wars-Lackierung

Zum Filmstart von „Star Wars: The Rise of Skywalker“ setzt die japanische Airline einen neuen Jet mit Sonderbemalung ein.

Die japanische ANA (All Nippon Airways) nimmt in den kommenden Tagen ihren dritten Star-Wars-Jet in Betrieb: Eine als C-3PO lackierte Boeing 777-200 geht vom 1. bis zum 14. Dezember 2019 auf ausgewählten Inlandsstrecken ab Tokio/Haneda und Fukuoka auf Promotion-Tour. Die Aktion startet zeitgleich mit der Veröffentlichung der Star Wars Episode 9 „The Rise of Skywalker“. Die Lackierung dieses Flugzeugs ist eine Hommage an C-3PO, eine der legendären Figuren aus den Star Wars Filmen.
 
„Unser Ziel ist es, jede Reise mit ANA zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Jeder Passagier wird dieses Flugzeug auf ganz besondere Weise in bleibender Erinnerung behalten,“ sagt Mitsuo Tomita, Senior Vice President von ANA.

Der Innenraum des Flugzeugs ist analog zur Außenseite gestaltet, sogar die Sitze sind mit Bezügen im C-3PO-Design ausgestattet. Die Flugbegleiterinnen und -begleiter tragen Schürzen, die auf die berühmte Star-Wars-Figur abgestimmt sind, und auch die Getränke werden in Bechern aus der Sonderedition serviert. Alle Passagiere erhalten auf den Flügen ein original C-3PO Boarding Certificate als Erinnerung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.