© Screenshot/Johanna Hager

Politik Inland
07/03/2019

Stephanie Cox: "Ich hatte keine Zeit mehr neben der Politik"

Die 30-Jährige zieht sich nach zwei Jahren im Nationalrat aus der Politik zurück. Im Video-Interview zieht sie Bilanz.

von Johannes Arends, Johanna Hager

Stephanie Cox zog als 28-jährige für die Liste Pilz - inzwischen Jetzt - in den Nationalrat ein, verbrachte zwei Jahre in der Politik. Nun gab sie bekannt, bei der kommenden Nationalratswahl nicht mehr kandidieren zu wollen. Im Gespräch mit Johanna Hager erzählt Cox von ihren Beweggründen - und blickt zurück auf eine verkürzte Legislaturperiode:

Ihren Abgang gab die gebürtige Australierin am Dienstag auf Facebook bekannt, ebenfalls in Form eines Videos:

Neben Cox gaben auch die Jetzt-Mandatare Alfred Noll, Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl ihren Rückzug aus der Politik bekannt. Ihre Parteikollegin Alma Zadic wird hingegen Partei wechseln und in den kommenden Monaten für die Grünen kandidieren.

Antreten will die Liste Jetzt bei der kommenden Nationalratswahl trotzdem. Am heutigen Mittwoch wird sich Parteigründer Peter Pilz in einer Pressekonferenz zur Personalsituation und Zukunft der Partei äußern - wir berichten ab 12:00 Uhr.