© EPA/CHRISTIAN BRUNA

Politik Inland Politik von innen

Sebastian, kurz Kanzler: So reagiert das Netz auf den Rücktritt

Zwischen Wuchteln und Wut: Politikerinnen, Journalisten und Politbeobachter reagieren auf den sozialen Medien.

von Teresa Sturm

10/09/2021, 08:24 PM

Bundeskanzler Sebastian Kurz ist zurückgetreten. Bereits in den vergangenen Tagen - vor allem seit mehrere Hausdurchsuchungen im Umfeld des Kanzlers Mitte der Woche durchgeführt wurden - ging der Nachrichtendienst Twitter über von Meinungen.

Die Pressekonferenz von Kurz, die während der Zeit im Bild stattgefunden hat, nutzte dieser, um seine eigene Botschaft anzubringen.

Das sind die Reaktionen im Netz:

Nicht alle sehen die Grünen - den Koalitionspartner - in der Verantwortung.

"Mein Land ist mir wichtiger als meine Person", sagte Bundeskanzler Kurz in seiner Rücktrittsrede. Die Aussage ist eine der am häufigsten zitierten an diesem Abend.

Die Formulierung Kurz würde nicht zurück, sondern "zur Seite treten" sorgte ebenso für Amüsement.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Sebastian, kurz Kanzler: So reagiert das Netz auf den Rücktritt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat