Gerald Fleischmann, Kanzlerbeauftragter für Medienfragen

© APA/HANS PUNZ

Politik Inland
11/26/2021

Neuer Job: Fleischmann ist seit 1. November Referent im ÖVP-Klub

Vom Kanzleramt in den türkisen Klub: Gerald Fleischmann bleibt in der Nähe von Sebastian Kurz.

Der frühere Medienbeauftragte von Ex-Regierungschef Sebastian Kurz (ÖVP), Gerald Fleischmann, ist seit 1. November Referent im türkisen Klub. Entsprechende Medienberichte wurden der APA am Freitag aus dem ÖVP-Klub bestätigt. Fleischmann wird in der Inseraten-Affäre als Beschuldigter geführt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Wegen der Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hatte er Ende Oktober seine Tätigkeit im Bundeskanzleramt beendet. Die Anklagebehörde ermittelt unter anderem wegen Untreue gegen den 48-Jährigen, der Kurz seit dessen Einstieg ins Regierungsgeschäft als Sprecher, später im Kanzleramt auch als stellvertretender Kabinettschef diente, ehe er Kanzlerbeauftragter für Medienthemen wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.