Politik | Inland 09.05.2018

Meinl-Reisinger: "In der ÖVP zählt nur die Partei"

Die wahrscheinliche Nachfolgerin von Matthias Strolz über ihre Pläne und wie sie der Regierung das Leben schwer machen will.

Seit Mittwoch ist es offiziell: Beate Meinl-Reisinger soll die Neos als Parteichefin übernehmen - zumindest, wenn es nach Gründer Matthias Strolz geht. Im KURIER-Interview spricht die derzeitige Wien-Chefin der Pinken über ihre Pläne für die Partei, warum sie einst der ÖVP den Rücken kehrte - und wovor sie sich derzeit am meisten fürchtet. 

( kurier.at , ) Erstellt am 09.05.2018