FPÖ-Politiker Christian Hafenecker

© Kurier/Juerg Christandl

Politik Inland
07/16/2019

FPÖ kontert Drozda: SPÖ "als Ganzes regierungsunfähig"

Der SP-Geschäftsführer bezeichnete FPÖ-Politiker als regierungsunfähig. Der Konter ließ nicht lange auf sich warten.

"Die derzeitige SPÖ unter der Führung von Pamela Rendi-Wagner ist als Ganzes regierungsunfähig.“ Per Aussendung äußert FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker Dienstagvormittag seinen Unmut über die SPÖ.

Der Stein des Anstoßes sind Aussagen des SPÖ-Geschäftsführers Thomas Drozda im gestrigen KURIER-Interview. Drozda hatte darin neben Ex-Innenminister Herbert Kickl auch Ex-Verteidigungsminister Mario Kunasek für regierungsunfähig erklärt: "Wer Kickl nicht für regierungsfähig hält, darf Kunasek auch nicht für regierungsfähig halten."

 

Drozda setze "mangels eigener konstruktiver Diskussionsbeiträge in einem Zeitungsinterview einfach eine sehr matte Kopie von einer Blümel-Ansage zur FPÖ in die Welt", ließ der FPÖ-Politiker nun via Aussendung wissen.

Die Regierungsfähigkeit der SPÖ sei der Partei von der Bevölkerung bei der letzten Nationalratswahl abgesprochen worden, heißt es weiter. Auch an der roten Oppositionspolitik ließ Hafenecker kein gutes Haar: Die Partei habe "eine destruktive Fundamentalopposition gepaart mit gezielten Unwahrheiten und ohne ernsthafte konstruktive Vorschläge" betrieben. Die SPÖ sei außerdem bei den EU-Wahlen abgestraft worden.

Die Wahlkampfzeit ist schon längst angebrochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.