Tirols SP-Chef Georg Dornauer

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
01/03/2022

Dornauer will bei SP-Klausur Fahrplan für NR-Spitzenkandidatur

Sowohl Zeitpunkt als auch Ablauf sollen festgelegt werden.

Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer drängt vor der Klausur der Bundespartei am Dienstag in Krems darauf, dass die SPÖ hinsichtlich der Vorbereitung für die nächste Nationalratswahl Nägel mit Köpfen macht. Die Partei solle bei der Klausur "sowohl den Zeitpunkt als auch den Ablauf zur Spitzenkandidatur" festlegen, sagte Dornauer.

Auf seiner "Agenda" stünde zudem die "Rolle der SPÖ bei der Bundespräsidentschaftswahl im Herbst 2022", betonte Dornauer. Der Tiroler Vorsitzende hatte sich im vergangenen Jahr erneut für die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures als rote Kandidatin ausgesprochen - und zwar auch für den Fall, dass Amtsinhaber Alexander Van der Bellen wieder kandidieren sollte.

Auch der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil hat sich am Montag für einen eigenen SP-Hofburg-Kandidaten ausgesprochen.

Zudem will Dornauer die Tiroler Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 27. Februar bei der Klausur besprechen. Dabei bewirbt er sich erneut um den Bürgermeistersessel seiner Heimatgemeinde Sellrain, der er seit 2016 vorsteht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.