Großer Wurf oder wenig Klimaschutz für viel Geld?

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Ausland
04/22/2021

Biden: USA wollen Treibhausgasausstoß bis 2030 halbieren

Biden will die Glaubwürdigkeit der USA im Kampf gegen den Klimawandel nach den Trump-Jahren wieder herstellen.

Kurz vor Beginn einer Online-Konferenz mit über 40 Staats- und Regierungschefs weltweit hat die neue US-Administration bekannt gegeben, dass die USA bis 2030 die CO2-Emissionen halbieren (minus 50 bis minus 52% auf Basis der Emissionen von 2005) will.

Die USA ziehen damit mit der Europäischen Union gleich, die am Mittwoch nach langen Verhandlungen zwischen EU-Rat (Mitgliedsstaaten), EU-Parlament und EU-Kommission verlautbart hatten, die Emissionen bis 2030 sogar um 55 Prozent senken zu wollen.

Als erste große außenpolitische Initiative innerhalb der ersten 100 Tage seiner Amtszeit unterstreicht US-Präsident Joe Biden damit, dass seine Regierung den Klimawandel ins Zentrum der US-Außen- und Sicherheitspolitik stellen will.

Auf Einladung von US-Präsident Joe Biden kommen noch bis Freitag 40 Staats- und Regierungschefs mit ihm zu einem Online-Klimagipfel zusammen. Es geht nach Angaben des Weißen Hauses unter anderem um Ziele zur Eindämmung des Klimawandels und Finanzierungsfragen. Am Freitag stehen die Bedeutung von Innovation und Technologie für den Kampf gegen den Klimawandel sowie wirtschaftliche Möglichkeiten im Fokus, die damit verbunden seien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.