US-Botschaft in Bagdad, Archivbild vom Jänner 2020

© APA/AFP/AHMAD AL-RUBAYE

Politik Ausland
11/17/2020

Sicherheitskreise: Raketenangriff auf US-Botschaft im Irak

Es handelte sich um den ersten Angriff auf die streng gesicherte Grüne Zone von Bagdad seit einem Monat.

In der irakischen Hauptstadt Bagdad hat es am Dienstagabend einen Raketenangriff auf die US-Botschaft gegeben. Es handle sich um den ersten solchen Angriff seit der Zusage pro-iranischer Gruppen im Irak vor einem Monat, die Attacken auf das Gelände zu stoppen, hieß es aus Sicherheitskreisen.

AFP-Reporter vor Ort berichteten von mehreren lauten Explosionen; offenbar kam auch das Raketenabwehrsystem C-RAM der US-Botschaft zum Einsatz.

Laut irakischem Militär landeten vier Raketen in der hochgesicherten Grünen Zone in Bagdad, wo auch die US-Botschaft liegt. Opfer soll es keine gegeben haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.