BELGIUM-NATO-UKRAINE-RUSSIA

© APA/AFP/THOMAS COEX / THOMAS COEX

Politik Ausland
05/05/2022

Macron besucht Scholz am kommenden Montag

Élysée-Palast lobt deutsch-französische Zusammenarbeit. Auf der Agenda stehen Verteidigungs- und Energiethemen.

Der wiedergewählte französische Präsident Emmanuel Macron wird kommenden Montag nach Deutschland reisen, um Kanzler Olaf Scholz zu treffen. Auf der Agenda der Gespräche mit dem Kanzler stünden vor allem Verteidigungs- und Energiethemen, teilt der Élysée-Palast am Donnerstag mit. Für Macron wird es die erste Auslandsreise nach seiner Einführung in die zweite Amtszeit am Wochenende sein. Dies zeige erneut die Stärke des deutsch-französischen Tandems.

Der SPD-Politiker Scholz und der Liberale Macron wollen sich unter anderem zum russischen Angriffskrieg in der Ukraine und zur europäischen Souveränität austauschen. Dabei soll es vor allem um Verteidigung und Energiefragen gehen. Auch weitere internationale Themen wie die Beziehung der Europäischen Union zu China oder die Situation im Sahel stehen auf der Agenda.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare