© EPA/Alex Plavevski

Politik Ausland
06/28/2021

China: Befohlenes Jubeln zum 100. Geburtstag der Kommunistischen Partei

Eine ganze Woche soll das Land der Parteigründung gedenken.

„Ich werde der Partei treu sein, lebenslang für den Kommunismus kämpfen, und ich werde jederzeit bereit sein, alles für die Partei und das Volk zu opfern“ – diesen Treueeid leistete Chinas Präsident Xi Jinping bereits Mitte Juni. Ganz China soll es ihm gleichtun.

Diese Woche hat – so befiehlt die Kommunistische Partei anlässlich ihrer Gründung am 1. Juli 1921 - im ganzen Land Jubelstimmung zu herrschen.

Überall hängen rote Fahnen und Embleme. Die Staatsmedien berichten in Dauerschleife über die Errungenschaften der Partei, die heute mehr als 90 Millionen Mitglieder hat.

Die Millionen Todesopfer bleiben unerwähnt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.