Migrants continue to arrive along Britain's coast seeking asylum

© EPA / VICKIE FLORES

Politik Ausland
07/24/2021

Britische Behörden erwarten Tausende weitere Migranten am Ärmelkanal

Die britische Regierung will Frankreich bis nächstes Jahr mit einem Betrag von 62,7 Mio. Euro unterstützen, damit mehr Sicherheitskräfte an der französischen Küste Migranten zurückhalten.

Die britischen Behörden rechnen laut einem Medienbericht in diesem Jahr mit etlichen Tausenden weiteren Migranten, die über den Ärmelkanal nach Großbritannien gelangen. Der "Times" zufolge könnte die Zahl im Lauf des Jahres auf rund 22.000 ansteigen, wie das Blatt am Samstag berichtete. Unter Berufung auf Quellen bei den Grenzbehörden heißt es, die von der Zeitung errechnete Zahl entspreche den Erwartungen der Behörden.

Die Zahl der Menschen, die die Meerenge in kleinen Booten illegal vom Kontinent nach England überquert haben, ist schon jetzt höher als im ganzen vergangenen Jahr. Nach Zahlen des britischen Innenministeriums erreichten bis zu dieser Woche mindestens 8.452 Migranten die englische Küste. 2020 wurden 8.417 Menschen gezählt.

Schlepper am Werk

Die britische Regierung will Frankreich bis nächstes Jahr mit einem Betrag von 62,7 Mio. Euro unterstützen, damit mehr Sicherheitskräfte an der französischen Küste Migranten zurückhalten. Insbesondere bei gutem Wetter machen sich immer wieder Migranten von Frankreich aus auf die gefährliche Überfahrt. Sie kommen oft aus Flüchtlingslagern, viele nehmen die Dienste von Schleppern in Anspruch.

Die Kontrolle über die eigenen Grenzen zurückzugewinnen, ist ein zentrales Versprechen der Brexit-Politiker. Innenministerin Priti Patel kündigte an, Asylsuchenden, die über illegale Routen ins Land gelangen, langfristig weniger Rechte geben zu wollen als anderen.

Mit Blick auf andere Länder ist die Zahl der Asylsuchenden im Vereinigten Königreich vergleichsweise niedrig: In Deutschland wurden 2020 mehr als 100,000 Asylerstanträge gestellt. Im Vereinigten Königreich nennen die Behörden für die zwölf Monate bis März 2021 die Zahl von knapp 27.000 Asylanträgen für gut 32.000 Personen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.