Israeli Prime Minister Netanyahu drops immunity request to Knesset

© EPA / ABIR SULTAN

Politik Ausland
01/28/2020

Anklageschrift gegen Netanyahu eingereicht

Bei den Vorwürfen gegen Netanyahu geht es um den Verdacht der Beeinflussung von Medien.

Die Anklageschrift gegen Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu wegen Korruption ist beim Bezirksgericht in Jerusalem eingereicht worden. Dies teilte das Justizministerium am Dienstag mit.

Bei den Vorwürfen gegen Netanyahu geht es um den Verdacht der Beeinflussung von Medien, angeblich krumme Deals mit Unternehmen und Luxusgeschenke befreundeter Geschäftsleute im Gegenzug für politische Gefälligkeiten. Sollte er wegen Bestechlichkeit verurteilt werden, drohen Netanyahu bis zu zehn Jahre Haft. Im Falle einer Verurteilung wegen Betrugs und Untreue wäre die Höchststrafe drei Jahre Gefängnis. Netanyahu strebt trotz der Anklage eine Wiederwahl als Ministerpräsident an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.