bloede_frage_ohnetext.png

© KURIER

KURIER-Podcast
10/10/2019

Neue Folge "Blöde Frage": Was ist da bei der FPÖ los?

Wir sprechen in der neuen Folge des Polit-Podcasts „Blöde Frage“ über die chaotischen Vorgänge in der FPÖ, rund um den ehemaligen Parteichef Heinz-Christian Strache und seine Frau Philippa.

von Caroline Ferstl, Johannes Arends

Jugendlichen wird oft nachgesagt, sie wären unpolitisch, sie hätten das Interesse an der Politik verloren. Das glauben wir nicht, die klassische mediale Politikberichterstattung setzt aber meistens viel Vorwissen voraus.

Deswegen machen wir den Polit-Podcast „Blöde Frage“, einen Podcast von jungen Leuten für junge Leute. Wir versuchen, eure Fragen zum politischen Geschehen in Österreich einfach und unkompliziert zu erklären. Ihr habt uns diesmal etwa gefragt, ob HC Strache trotz Rücktritt für eine andere Partei kandidieren oder eine neue, eigene Partei gründen kann, und wer jetzt eigentlich das Sagen in der FPÖ hat - Kickl oder Hofer?

In den vergangenen Wochen wurde auch immer wieder über Straches Facebook-Seite gestritten. Wer steht da eigentlich dahinter? Und zieht Philippa Strache nun in den Nationalrat ein oder nicht?

Hört rein! Ihr findet die Folge hier im Webplayer, auf Apple Podcasts, auf Spotify und allen anderen Apps, die Podcasts anbieten:

Hier könnt ihr die vorige Folge, die erste nach der Nationalratswahl, nachhören: