Meinung | Kolumnen | Tagebuch
25.03.2018

Tagebuch: Hochsaison im Raritäten-Kabinett

Flaute in Abwesenheit der Schlagzeilen-Lieferanten? Mitnichten.

Marcel Hirscher urlaubt, tiefschneewedelnd, in Kanada. Die Bundesliga pausiert länderspiel-, Tennisass Dominic Thiem verletzungsbedingt. Flaute in Abwesenheit der Schlagzeilen-Lieferanten? Mitnichten. Weil die Formel-I startet, die Eishockey-Liga in die Zielgerade biegt und es das 3:0 über Slowenien zu würdigen gilt, gehen sich kuriose Nachrichten nur im Telegrammstil aus.

Verblüfft

Den besten Eindruck aller slowenischen Gäste machte in Klagenfurt ein Laibacher Anwalt. Nicht nur weil er sich als Fan von ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger outete, sondern weil er den Kommerz im Fußball anprangerte. Das Ungewöhnliche: Aleksander Ceferin ist Europas Fußballpräsident. Konträr zu so ranghohen Typen wirkt er nicht realitätsfern, sondern er bezweifelt, ob der Fan auf die Dauer immer nur Real – Bayern sehen will.

Verhindert

Sein Erstauftritt im Rapid-Beirat ist geplatzt. Denn der Experte, der ehrenamtlich Klartext reden wollte, amtiert als ÖFB-Delegationsleiter beim U-17-EM-Quali-Turnier. Das Ungewöhnliche: Es handelt sich um Josef Hickersberger . Er steht U-17-Coach

Rupert Marko zur Seite. Und somit jenem Mann, der in Hickersbergers erster Teamchef-Ära 1988 beim 4:0 in Ungarn drei Tore erzielte. „Danach habe ich ihn aber nie mehr aufgestellt.“

Verwegen

Bleiben ihr die Schutzengel auch in der Osterwoche beim Finale in Verbier treu, wird Snowboarderin Manuela Mandl Gesamtsiegerin im Freeride-Weltcup. Das Ungewöhnliche: Die Kunststudentin, die waghalsig im hochalpinen Gelände Felsen überspringt, kommt aus einer Gegend, deren höchste Erhebung 542 Meter (Hermannskogel) misst. Mandl ist Wienerin.

Verschollen

Angezeigt wegen sexueller Vergehen an zwei Minderjährigen erschien er nie zum Prozess. Das Ungewöhnliche: Der Angeklagte, auf den die Justiz seit 16 Monaten vergeblich wartet, ist Judo-Doppel-Olympiasieger. Zum Geburtstag können den Wiener nicht einmal einstige Freunde kontaktieren, die glauben, dass er Opfer einer Intrige sei. Heute wird Peter Seisenbacher irgendwo in der Ukraine 58 Jahre alt. wolfgang.winheim