© Kurier/Grafik

Meinung
09/29/2019

Jetzt kommt wohl Türkis-Grün(-Pink)

Sebastian Kurz hat einen fulminanten Wahlsieg eingefahren. Jetzt kommen schwierige Verhandlungen.

von Martina Salomon

Für ÖVP und Grüne sind an diesem Sonntag Träume wahr geworden: Sebastian Kurz hat alle anderen auf die Plätze verwiesen, obwohl diesmal alle „hinter ihm her“ waren. Die Grünen sind wieder im Parlament. Für die SPÖ ist der allerschlimmste Albtraum nicht eingetreten: hinter die FPÖ auf Platz drei zu fallen.

Fest steht: Das ist ein unerwartet hoher, ein fulminanter und in einigen Bereichen sogar historischer Wahlsieg für Sebastian Kurz. Die letzte, für die Freiheitlichen desaströse Woche brachte der ÖVP noch einmal einen Schub. Man hat fast ein Déjà-vu: Als 2002 die FPÖ in Knittelfeld implodierte, schoss Wolfgang Schüssels ÖVP auf 42 Prozent.