Leben
24.10.2018

Täuschend echt: Designerin formt aus Filz Mini-Hundeskulpturen

Mit den Filzfiguren können Besitzer ihre tierischen Lieblinge "verewigen" lassen.

Hundebesitzer in den USA können ihre Haustiere von einer Designerin in Miniaturform verewigen lassen. Linda Facci benötigt als Vorlage nur ein Foto, um Hunde aus verfilzter Schafs- und Lammwolle in wenigen Zentimetern Größe nachzubilden. Mehr als 300 Stück hat sie schon angefertigt. Eine Figur kostet 400 Dollar (etwa 350 Euro).

Für 2019 ist ihre Liste an Bestellungen schon so gut wie voll, sagte Facci. Pro Figur benötigt sie zwischen vier und acht Stunden, allein am Hundegesicht arbeitet sie manchmal bis zu drei Stunden.

Ungewöhnliche Begabung

Facci ist Grafikdesignerin und künstlerische Leiterin bei einer New Yorker Bäckerei. Die Wolle sei frei formbar und daher fast mit Ton zu vergleichen. Hunde-Nasen fertigt sie aus Kerzenwachs und bastelt dazu auch kleine Halsbänder. Kunden bestellten die Figuren als Geschenke, als Aufsteller für Hochzeitstorten oder Andenken an verstorbene Haustiere. Hunde sind Faccis Spezialität, sie hat aber auch Mäuse, Hasen, Eichhörnchen und andere Tiere im Angebot.

Dank der Wolle sehen die Hunde-Figuren sehr realistisch aus. Zu ihrer ungewöhnlichen Begabung sagt Facci, die auch töpfert, stickt und Glas bemalt: "Ich kann nicht einmal einen menschlichen Körper zeichnen."