Leben
11.02.2019

"Baut die Mauer": Schauspielerin sorgt mit Trump-Kleid für Aufsehen

Joy Villa nutzte die Grammy-Verleihung für ein politisches Statement.

Genauso wichtig wie die Preisverleihung selbst, sind bei den Grammys die Kleider der Damen auf dem roten Teppich. Auf ein besonders auffälliges Outfit setzte die Schauspielerin und Sängerin Joy Villa. Die erklärte Trump-Unterstützerin kam als Grenzmauer verkleidet zu der Preisverleihung. Unter einem silberfarbenen Überkleid trug sie ein weißes Kleid mit Ziegelsteinmuster. Auf dessen Rückseite war "Build the Wall" zu lesen.

"Das ist, woran ich glaube"

Zudem führte sie eine rote Clutch mit einer "Make America Great Again"-Aufschrift aus. Auf ihren Schultern war Stacheldraht drapiert. "Das ist, woran ich glaube", sagte Villa gegenüber dem Magazin Variety. "Ich glaube an den Präsidenten. Ich habe gerade ein Album mit dem Titel 'Home Sweet Home' veröffentlicht. Es geht um meine Liebe zu Amerika, Stacheldraht, ich habe Spaß damit", so die Sängerin weiter.

Das Outfit im Detail:

Entworfen wurde das Kleid von Desi Lee Allinger-Nelson von Desi Couture Design. Die Designerin postete dazu auf Instagram: "Haftungsausschluss: Die Ansichten, Gedanken und Meinungen meiner Kunden stimmen nicht unbedingt mit meinen Ansichten, Gedanken und Meinungen überein."

Optisch erinnerte das Design des Kleides an das Pink Floyd-Cover "The Wall". Der Bassist der Band, Roger Waters, ist ein bekannter Kritiker von Donald Trump.

Auf Instagram schrieb Villa zu ihrem Auftritt: "Ich höre nicht auf Hater. Ich höre auf die Wahrheit. Das Bauen einer Mauer wird die Kriminalitätsrate senken, Kinder vor Menschenhändlern schützen und dafür sorgen, dass nicht länger eine von drei Frauen beim Versuch, illegal über die Grenzen zu kommen, sexuell missbraucht wird. Es ist eine humanitäre Krise. Ich unterstütze das Leben. Ich unterstütze den Schutz."

Es ist nicht das erste Mal, dass Joy Villa den roten Teppich bei den Grammys für einen politischen Auftritt nutzt. Erst vergangenes Jahr erschien sie in einem regenbogenfarbenen Anti-Abtreibungkleid, im Jahr 2017 hatte sie ein blaues "Make America Great Again"-Kleid an, auf dessen Rückseite der Name von Donald Trump angebracht war.