© APA/EPA/KERIM OKTEN

London

Zwei Werke von Damien Hirst gestohlen

Der Dieb habe die Tür aufgebrochen und die Bilder in einem Fahrzeug abtransportiert.

12/11/2013, 11:28 AM

Zwei Bilder des britischen Künstlers Damien Hirst sind aus einer Londoner Kunstgalerie gestohlen worden. Das teilte die Londoner Polizei Scotland Yard am Mittwoch mit.

Die Werke im Wert von zusammen 33.000 Pfund (39.500 Euro) seien aus der Exhibitionist Gallery in der Nacht zum Montag entwendet worden. Der Kunstdieb habe die Tür aufgebrochen und die Bilder in einem Fahrzeug abtransportiert.

Es handelt sich um ein etwa einen Quadratmeter großes Bild mit dem Titel "Pyronin Y", das Punkte in unterschiedlichsten Farben zeigt. Das zweite Bild unter dem Titel "Oleoylsarcosine" ist etwas kleiner. "Es sieht so aus, als hätte es der Dieb exakt auf diese beiden Werke abgesehen gehabt", sagte Jon Lightfoot von Scotland Yard.

Damien Hirst: Provokateur als Millionär

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Zwei Werke von Damien Hirst gestohlen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat