Kultur
07/01/2019

Wiener Symphoniker: Jan Nast wird neuer Intendant

Der Orchesterdirektor der Staatskapelle Dresden folgt auf Johannes Neubert.

Jan Nast, gelernter Hornist und seit 2012/'13 Orchesterdirektor der Staatskapelle Dresden, bei der Christian Thielemann bis 2024 als Chefdirigent engagiert ist, wird der neue Intendant der Wiener Symphoniker.  Als Nachfolger von Johannes Neubert, der nach neun Jahren im Herbst nach Paris wechseln wird.

Langwieriger als erwartet war im Vorfeld die Personalentscheidung. Auf eine erste Ausschreibung im Jänner, bei der es unter 40 Bewerbungen mehrere qualifizierte Kandidaten gegeben hatte, folgte drei Monate später eine zweite, vom Orchesterverein veranlasste Ausschreibung mit einem deutlich reduzierten Anforderungsprofil.  Obwohl sich "sehr interessante Personen beworben haben", so Symphoniker-Präsident Rudolf Streicher. Die engagierten „Headhunter für die vertrauliche Besetzung“ von Granat Executive Search waren Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) zu wenig: „Ich habe darauf gedrängt, dass nicht nur die Vereinsmitglieder entscheiden, sondern es durch eine Jury unter anderen mit Christoph Lieben-Seutter und Elisabeth Freismuth zu einer Objektivierung des Verfahrens kommt. Und bin sicher, dass Jan Nast eine gute Wahl ist.“