© Internationales Kinderfilmfestival

Für kleine Cineasten
11/25/2013

Wiener Kinderfilm-Festival mit Besucherrekord

"Grüße von Mike!" gewann - Jugend-Medien-Festival YOUKI in Wels feierte israelischen Gewinner.

Die 25. Ausgabe des Wiener Kinderfilmfestivals ist am Wochenende mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Knapp 7.500 "kleine und größere Cineasten" (20 Prozent mehr als 2012) wurden in den Kinos begrüßt, teilte das Festival mit. Der Hauptpreis der Kinderjury ging an den niederländischen Film "Grüße von Mike!" von Maria Peters, der UNICEF-Preis an den deutschen Film "Kopfüber" von Bernd Sahling.

Während das ganz junge Publikum sich in Wien unterhalten ließ, lockte das Jugend-Medien-Festival YOUKI parallel die etwas älteren Filmbegeisterten nach Wels. Mehr als 110 internationale und großteils jugendliche Filmschaffende nutzten die Plattform zum Austausch, nicht zuletzt zum Festivalthema "Rausch". Die erwachsene Jury zeichnete in der Kategorie der 21- bis 26-Jährigen den israelischen Film "Auschwitz on My Mind" von Assaf Machnes aus, in der Kategorie der 15- bis 20-Jährigen die deutsche Doku "Graceland" von Christian Hödl und in der Kategorie der 10- bis 14-Jährigen den belgischen Animationsfilm "Plastic Bertrand".

Hier geht's zum Interview mit Leiter des YOUKI-Festivals, Sebastian Höglinger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.