++ HANDOUT ++ PROBE DER WIENER PHILHARMONIKER FÜR DAS NEUJAHRSKONZERT

© APA/DIETER NAGL / DIETER NAGL

Kultur
12/30/2021

"Wäre falsches Signal": Kanzler Nehammer lässt Neujahrskonzert aus

Die bevorstehende Omikron-Welle erforderte strengere Maßnahmen für alle Menschen - "ich möchte mich selbst davon nicht ausnehmen".

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) wird heuer wegen der angespannten Corona-Lage nicht das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker besuchen. "In einer pandemisch schwierigen Situation, die uns allen viel abverlangt, würde ich einen Besuch für das falsche Signal halten", teilte Nehammer am Donnerstag auf Facebook mit. Die bevorstehende Omikron-Welle erforderte strengere Maßnahmen für alle Menschen - "ich möchte mich selbst davon nicht ausnehmen".

"Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist weltbekannt und ein wichtiger Teil der kulturellen Identität unseres Landes. Obwohl es mir schwerfällt, werde ich es als Bundeskanzler dieses Mal nicht besuchen", schrieb Nehammer. Der Kanzler will das Konzert nun vor dem Fernseher mitverfolgen. Alle anderen ÖVP-Regierungsmitglieder verzichten ebenso auf den Besuch des Neujahrskonzertes, hieß es gegenüber der APA.

Das Neujahrskonzert wird am 1. Jänner um 11.15 Uhr auf ORF 2 und Ö1 sowie in der ORF TV-Thek übertragen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.