© APA/HANS PUNZ

Kultur

Staatsoperndirektor Roščić verzichtet künftig auf Musikdirektor

Ab September 2025 wird das Haus keinen Musikdirektor haben.

12/02/2022, 05:11 PM

Der Wiener Staatsoperndirektor Bogdan Roščić verzichtet künftig auf einen Musikdirektor für das Haus am Ring. "Ab September 2025 wird das Haus keinen Musikdirektor haben", sagte er in einem Interview mit dem "Standard" (Samstagausgabe). Stattdessen will er sich nach dem bereits angekündigten Abgang des amtierenden Musikdirektors Philippe Jordan auf die "intensive Zusammenarbeit mit einer Gruppe wichtiger Dirigenten" konzentrieren.

"Der Posten des Musikdirektors war in Wien immer schon ein spezieller Fall, weil die musikalische Identifikationsfigur der Staatsoper sehr stark auch ihr Orchester ist. Das ist in dieser Form einzigartig", meinte Roščić, der bereits über einen Alleingang nachgedacht haben dürfte, wie die "Kronen Zeitung" vor mehreren Wochen berichtete. Aber die Staatsoper sei historisch wesentlich länger ohne Musikdirektor als mit ausgekommen. "Beide Modelle können große Vor- und Nachteile haben", so der Operndirektor.

Dass die Konstellation Direktor und Musikchef ein sicherer Weg in den Konflikt sei, stellte Roščić in Abrede: "Nein, da ist kein Weg vorgezeichnet, und zwischen uns gibt es auch keinen Konflikt, ein solcher wäre zu lösen gewesen." Auch die Proben zu den "Meistersingern von Nürnberg", die am Sonntag Premiere feiern sollen und von Jordan dirigiert werden, seien "professionelle und so ehrgeizig, wie es an einem großen Haus bei einem so wichtigen Projekt selbstverständlich ist", sagte der Operndirektor.

Staatsopern-Musikdirektor Jordan hatte Anfang Oktober für Aufsehen gesorgt, als er im Zuge eines Rundumschlags gegen das zeitgenössische Regietheater ankündigte, seinen 2025 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Er sicherte aber zu, seiner Verpflichtung bis zum Ende nachzukommen. Roščić meinte damals in einer Reaktion, er habe seinen Vertrag gerne verlängern wollen, es sei ihm aber aus "anderen Gründen nicht möglich" gewesen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Staatsoperndirektor Roščić verzichtet künftig auf Musikdirektor | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat