Drei Geschwister: Roland Koch als Serge, Alexandra Henkel als Nana und Michael Maertens als Jean

© Matthias Horn

Kritik

"Serge" nach Yasmina Reza: Nicht jeder Roman muss dramatisiert werden

Respektabler Betroffenheitssonderapplaus: Regisseurin Lily Sykes mit einem exzellenten Ensemble im Akademietheater.

von Thomas Trenkler

02/24/2023, 01:42 AM

Um diesen Artikel lesen zu können, wĂŒrden wir Ihnen gerne die Anmeldung fĂŒr unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

"Serge" nach Yasmina Reza: Nicht jeder Roman muss dramatisiert werden | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat