© zkm

Kultur
07/18/2022

Nachfolger für Peter Weibel als ZKM-Direktor gefunden

Der Brite Alistair Hudson übernimmt am 1. April 2023 den Posten am Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe.

Der britische Kurator und Museumsleiter Alistair Hudson folgt auf Peter Weibel als Chef des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe. Das beschloss der Stiftungsrat am Montag, teilte das Kunstministerium mit. Der 53-Jährige übernimmt mit 1. April 2023 die Agenden des langjährigen Direktors des Hauses. Der österreichische Medienkünstler Weibel (78) führt das ZKM seit 1999.

Das ZKM sei "eines der bedeutendsten Zentren der Künste und der Wissenschaften, das neue Horizonte erschließt, während sich die Welt mit exponentieller Geschwindigkeit verändert", sagte Hudson. Er wolle die Arbeit von Weibel fortsetzen und einen Ort schaffen, "an dem die Welt neu gedacht wird". Hudson ist seit 2018 Direktor des städtischen Museums Manchester Art Gallery sowie des The Whitworth, das zur Universität Manchester gehört.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare