Spitting Image

Sky Comedy zeigt die zehn neuen Folgen des britischen Kultformats aus 2020 nun auf Deutsch. Auch via Streaming verfügbar 

© © Avalon/Mark Harrison/SKY / © Avalon/Mark Harrison/SKY

Streaming-Kritik
04/08/2021

Boah, es wird ernst für den Humor: Start für Sky Comedy

Der neue Spartensender Sky Comedy zeigt die Neuauflage des Klassikers "Spitting Image" und eine Humor-Historie mit Dieter Nuhr als Miniserie

Sky hat jetzt einen eigenen Humorsender und startet gleich mit einer „kurzen Geschichte des Humors“. In der dreiteiligen Mini-Serie geben Theoretiker und Praktiker des gehobenen Witzes ihre Expertise ab. Und, boah, Präsentator Dieter Nuhr, erklärter Feind aller Lisa-Eckhart-Kritiker, schafft es gleich im ersten Satz des erstaunlich akademischen Formats, das Wort „Auftrittsverbote“ unterzubringen: „Entertainer werden Präsidenten, Komiker lösen Staatskrisen aus, Politiker hetzen und nennen es Satire, während Satiriker zu politischen Aktivisten werden, Auftrittsverbote werden gefordert. Boah, Humor wird heute so ernst genommen ...“

Ist doch gut so, es gibt mittlerweile sogar eigene Sender dafür. Sky Comedy bietet nicht nur deutschen Formaten wie dem „Quatsch Comedy Club“ eine neue Bühne, sondern auch der gelungenen Neuauflage des britischen Genreklassikers „Spitting Image“. Ein Rückblick in die lange Geschichte des Humors zeigt, dass die ITV-Puppensatire ab 1984 neue Maßstäbe in Sachen Biss und Respektlosigkeit setzte. In Reibung mit relativ trocken agierenden Größen wie Margaret Thatcher und Ronald Reagan wirkte das wie Politik auf einem Horror-Drogentrip. Dabei war auch schon Reagan, boah, im Brotberuf eigentlich Entertainer.

Dennoch stimmt wohl jener Teil aus Nuhrs Analyse, der nahelegt, dass die Politik selbst verrückter, knalliger, schnelllebiger geworden ist. Siehe Boris Johnsons Frisur, die in echt fast wirrer aussieht als auf dem Kopf seiner „Spitting Image“-Puppe.

Spitting Image

Ein Umstand, dem Roger Laws Neuauflage mit noch groteskeren Einfällen Rechnung tragen will. So wird gleich im ersten Sketch der neuen Staffel (auf Sky Comedy in deutscher Sprache) gezeigt, wie Donald Trump, damals noch amtierender US-Präsident, im Ehebett seine Tweets abgesetzt hat. Eine Art Verlängerung des Enddarms fährt schlangenartig unter der Decke hervor, um etwas einzutippen.

Schnitt. Man sieht die Sussexes, ebenfalls im Ehebett. „Schläft dieses Arschloch eigentlich nie?“ sagt Meghan über den gerade verschickten Tweet. Harry, im Halbschlaf: „Meine Familie oder deine?“

Das Wetter mit Greta

Ausgeteilt wird aber in alle Richtungen. So darf etwa Klima-Ikone Greta Thunberg den Wetterbericht ansagen. Dieser besteht in Folge 1 lediglich aus einem wütend herausgeschrienen "Heiß!"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.