© APA - Austria Presse Agentur

Kultur Medien

Axel Springer kauft US-Mediengruppe Politico

Ein Kaufpreis wurde nicht genannt, es soll sich aber um die größte Übernahme der Firmengeschichte handeln.

08/26/2021, 03:51 PM

Der Medienkonzern Axel Springer kauft die US-Mediengruppe Politico. Es sei die größte Unternehmensübernahme der Firmengeschichte, teilte Springer am Donnerstag in Berlin mit. Am selben Tag sei mit Politico-Gründer Robert Allbritton eine Vereinbarung zum vollständigen Erwerb unterzeichnet worden.

Einen Kaufpreis nannte Springer auf Anfrage nicht. Flaggschiff der US-Mediengruppe ist die gleichnamige digitale journalistische Marke Politico. Dem Deal müssen den Angaben zufolge noch Behörden zustimmen. Springer rechnet damit, dass die Transaktion im vierten Quartal dieses Jahres erfolgen wird.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Axel Springer kauft US-Mediengruppe Politico | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat