© Mammut Vision - Fotolia

Kultur
01/13/2021

Kinoeinnahmen in Nordamerika auf historischem Tiefststand

Wegen Corona.

Die Einnahmen an den Kinokassen Nordamerikas sind im Coronajahr 2020 dank geschlossener Kinos um 80 Prozent eingebrochen und erreichten mit 2,2 Mrd. US-Dollar (1,81 Mrd. Euro) ein 40-Jahres-Tief. Dies gab die Analysefirma Comscore bekannt. 2019 hatte Hollywood & Co noch Einnahmen von 11,4 Mrd. US-Dollar lukrieren können. Damit stieg der nordamerikanische Kinomarkt 2020 überdurchschnittlich schlecht aus, vermeldete "Variety" doch zuletzt weltweit einen Rückgang von 71 Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.