FILE - In this June 10, 2013 file photo, Spike Lee attends the eighth annual Made in New York Awards in New York. Lee has launched a Kickstarter campaign to help fund his next feature film. The Brooklyn director on Monday unveiled his bid to raise $1.25 million over the next month. Lee offered few details on the film, but said it would be about ìthe addiction of blood.î (Photo by Charles Sykes/Invision/AP, File)

© Deleted - 188817

Über Internetportal
08/17/2013

Filmprojekt: Spike Lee lukrierte Millionensumme durch Spenden

Die Sammelaktion über das Internetportal "Kickstarter" hatte der Regisseur am 21. Juli begonnen.

Der amerikanische Regisseur Spike Lee ("Inside Man") hat in knapp vier Wochen über eine Million Dollar (mehr als 750.000 Euro) an Spendengeldern für seinen nächsten Film zusammengetrommelt. Die Sammelaktion über das Internetportal "Kickstarter" hatte der Regisseur am 21. Juli begonnen. Am Freitag kletterte die Summe auf mehr als 1,3 Millionen Dollar. Mehr als 5000 Fans halfen dabei mit Spenden ab 5 Dollar aufwärts mit. Die Aktion ist auf 30 Tage angelegt.

Auch Kollegen wie "Scrubs"-Star Zach Braff haben über das Spendenportal mit Tausenden Unterstützern das nötige Geld für ihre Projekte besorgt.

Lee will mit den Einnahmen einen noch namenlosen Film über "Blutsucht" finanzieren, allerdings sei es kein Vampirfilm sondern eine Art Love Story, erklärt der Regisseur zuvor. Unabhängig von einem großen Hollywoodstudio möchte er bereits Ende des Jahres mit den Dreharbeiten beginnen.

Geldgeber erhalten im Gegenzug - je nach Höhe der Spende - Autogramme, Eintrittskarten zur Kinopremiere oder eine kleine Statistenrolle in dem Film. Regisseur Steven Soderbergh ("Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen") und 27 weitere Spender zahlten den Höchstbetrag von 10.000 Dollar. Sie werden im Gegenzug von Lee zu einem gemeinsamen Dinner und einem Besuch bei dem Basketball-Team New York Knicks eingeladen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.