© APA/AFP/LIONEL BONAVENTURE

Kultur
01/27/2021

Filmfestival von Cannes wird auf Juli verschoben

Wegen der Corona-Pandemie wird das renommierte Filmfestival 2021 zwei Monate später als ursprünglich geplant stattfinden.

Das Filmfestival von Cannes wurde um zwei Monate verschoben. Die Veranstaltung an der Cote d'Azur solle nun vom 6. bis 17. Juli stattfinden, teilen die Organisatoren mit, und nicht wie ursprünglich geplant von 11. bis 22. Mai. Bereits vor mehreren Wochen waren Überlegungen bezüglich einer Verschiebung auf Juli bekannt geworden.

2020 war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Im Oktober fand eine kleinere Veranstaltung mit Kurzfilmen statt und ohne den sonst üblichen Auflauf von Kino-Stars. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.