© APA/STEFAN SEELIG

Kultur
01/15/2021

Festival "Foto Wien" wird um ein Jahr verschoben

Pandemiebedingte Unsicherheiten würden laut Veranstaltern eine Durchführung des für März geplanten Fests zu stark behindern

von Michael Huber

Das Festival „Foto Wien“, das von 10. bis 28. März an verschiedenen Locations in der Stadt stattfinden hätte sollen, wird auf 2022 verschoben. Die aktuellen Entwicklungen in der Coronapandemie würden es unmöglich machen, das Festival wie vorgesehen umzusetzen, teilten die Organisation am Freitag mit. Aus Verantwortung gegenüber Künstlern, Publikum und Programmpartnern habe man sich zu diesem Schritt entschlossen. Neuer Termin ist nun von 9. bis 27. März 2022.

Europäisch vernetzt

Das Festival wurde erstmals 2019 federführend vom KunstHausWien ausgerichtet und ist Teil des Netzwerks zum "European Month of Photography", dem auch Festivals in Berlin, Lissabon, Luxemburg und Paris angehören. Normalerweise finden die Festivals im Zwei-Jahres-Takt statt. Unter dem Markennamen "Foto Wien" machte das Kunsthaus die Otto-Wagner-Postsparkasse zur Festivalzentrale; darüber hinaus werden Aktivitäten zahlreicher Galerien, Offspaces und Institutionen unter dem Dach der "Foto Wien" gebündelt.

ProgrammpartnerInnen, die ihre Planungen nicht mehr umstellen können und die Ausstellungen im Frühjahr 2021 durchführen möchten, werden nun über die zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle von FOTO WIEN bei der Bewerbung unterstützt, heißt es in einer Aussendung der Veranstalter. Die Vorbereitungen, die das KUNST HAUS WIEN und die zahlreichen ProgrammpartnerInnen bereits geleistet haben, werden in die kommende Ausgabe der FOTO WIEN 2022 einfließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.