Kolumnen Wir schauen Fern
11/23/2021

Wissen und Freiheit

Was Miles Davis zu Corona zu sagen hatte.

von Guido Tartarotti

Das Jazz-Genie Miles Davis soll einmal gesagt haben: „Wissen ist Freiheit, und Unwissenheit ist Sklaverei.“

Bei Barbara Stöckl sprachen im ORF Ärzte, Experten und Anrufer über die Covid-Impfung. Viel war da die Rede von „Ängste und Sorgen verstehen“.  Der Molekularbiologe Martin Moder erklärte: Nicht die Impfung ist das Risiko, sondern die Erkrankung. Dann kam Johannes Tichy ins Studio. Er war Sportler, kerngesund, dann bekam er Covid, lag neun Wochen auf der Intensivstation und eineinhalb Jahre im Spital, er überlebte knapp ein multiples Organversagen. Schwer von der Krankheit gezeichnet, sagte er über Impfgegner: „Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.“

Nach Mitternacht kam dann der großartige Film „Miles Ahead“. Dafür haben wir jetzt viel Zeit: Miles Davis hören, und über Freiheit nachdenken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.