Kolumnen Wir schauen Fern
11/30/2021

"Und die Patienten verlassen das Leben"

Eine "Thema"-Reportage aus einer Intensivstation, die tief berührt hat.

von Guido Tartarotti

Manchmal, selten, sieht man etwas im Fernsehen, das einem ganz sanft das ganze Instrumentarium des Distanzierens aus der Hand nimmt, das man sich über die Jahre aufgebaut hat, um nicht betroffen zu sein: den Sarkasmus, die Coolness, die Schnoddrigkeit.

Das ORF-Magazin „Thema“ begleitete das Team einer Intensivstation in Vöcklabruck durch eine Nacht. Neun Covid-Patienten liegen dort, davon sieben ungeimpft.

Man sah, wie Pflegerinnen und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte bis zur Erschöpfung um Menschenleben kämpfen, auch wenn es in manchen Fällen aussichtslos ist. Es fielen Sätze wie: „Man sieht die Todesangst in den Augen.“ Oder: „Wie ein Körper innerhalb einer Woche verfallen kann, ist einfach nur schrecklich.“ Oder: „Dann wird das Herz langsamer und die Patienten verlassen das Leben.“

Nachher hatte man Tränen in den Augen. Es sind auch Tränen der Wut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.